Ingenieurbau u. Brückenbau

Wer Brücken bauen kann, beherrscht das Bauhandwerk in Perfektion. Jede neue Brücke stellt eine riesige Herausforderung im Bereich der Eisenflechterei Baustahlverlegung dar, die keinen noch so kleinen Kompromiss zulässt: präzise Planung und eine absolut tadellose Ausführung sind das A und O.

Technisches Wissen ist die Voraussetzung für gelungenes Bauen. Bei der Ausführung von Ingenieurbauten beherrschen unsere Fachkräfte komplexe Bauformen.

Stahlbeton, ein künstlicher Baustoff, ist ein Verbundwerkstoff aus den beiden Komponenten Beton und Bewehrungsstahl. Ein Verbund beider Komponenten entsteht durch die Verklebung mit dem Bindemittel Zement und die Rippung des runden Bewehrungsstahls. Beton hat im Vergleich zur Druckfestigkeit nur eine Zugfestigkeit von etwa 10 %. Stahl besitzt dagegen eine hohe Zugfestigkeit. Das Tragprinzip beim Baustoff Stahlbeton ist es daher, auf Zug beanspruchte Stellen eines Bauteils mit Stahl zu verstärken (z. B. bei Balken im Feldbereich unten), also zu bewehren, und in den übrigen Bereichen die Druckfestigkeit des Betons auszunutzen (z. B. bei Balken im Feldbereich oben). Bei stark auf Druck beanspruchten Bauteilen (z. B. Stützen) wird der Stahl (Bewehrung) auch zur Erhöhung der Druckfestigkeit

Starnberg A952 Starnberg Bauwerk 2-6 ca. 450Tonnen Baustahl verlegt und VerflochenGewerk: Armierungsarbeiten Tags: Eisenflechterei, Baustahlverlegung, Betonstahlverlegung, Armierung
DB Lehrberg Brückenneubau 260Tonnen Rundstahl - Baustahl konnten von uns zügig Verlegt werden. Abnahme durch die Deutsche Bahn ist ebenfalls ohne Probleme verlaufen Fa.Ostbau GmbHGewerk: Baustahlverlegung, Armierungsarbeiten
A92 BW 29-1 34-2, Moosburg Instandsetzung ca. 60 Tonnen Rundstahl verbaut.Gewerk: Eisenflechterei, Eisenflechterarbeiten, Baustahlarmierung

ingineurbau-baustahlverlegung

ingineurbau-eisenflechterei